Safety first!

Richtig Holz spalten mit OCHSENKOPF

Wenn es draussen kälter wird, ist es höchste Zeit, die Axt rauszuholen und Brennholz zu machen. Doch hier gilt vor allem: Sicherheit geht vor! Aus dem Grund sollte die benötigte Schutzkleidung und Ausrüstung stets in gutem Zustand sein und das Werkzeug keinerlei Materialrisse oder Beschädigungen aufweisen. OCHSENKOPF bietet entsprechend hochwertige Forstwerkzeuge, um Brennholz schnell, kraftschonend und vor allem sicher vorzubereiten.

Zum Spalten kleiner Scheite und Anzündhölzer eignet sich die Universal Gold-Forstaxt (UVP ab 86,87 Euro inkl. MwSt). Diese ist auch für leichte Fäll- und Entastungsaufgaben das passende Werkzeug. Wer mit einem Kaminofen heizt und regelmässig Brennholz für den Winter bereitstellen muss, der benötigt Spezialwerkzeug: Für Nadelholz eignet sich die Spaltaxt mit ROTBAND-PLUS System (UVP ab 143,40 Euro inkl. MwSt.) von OCHSENKOPF. Der keilförmige Kopf bringt die Schlagkraft punktgenau aufs Ziel – langfaseriges Holz kann so mit einem Schlag zerteilt werden. Um hartes, kurzfaseriges Laubholz zu spalten, bietet OCHSENKOPF den Profi-Spalthammer BIG OX® (UVP 111,03 Euro inkl. MwSt.), mit dem sich das Holz problemlos auseinandertreiben lässt. Zudem kann die extragrosse rückseitige Schlagfläche zum kraftsparenden Eintreiben von Spaltkeilen verwendet werden.

Neben dem passenden Werkzeug ist auch die richtige Technik für die Sicherheit beim Holzspalten entscheidend. Die Grundlage bildet ein Hackklotz. Dieser muss massiv und gross genug sein, um Fehlschläge auszuhalten. Ausserdem sollte er auf ebenem Untergrund ungefähr kniehoch stehen, da sonst der Rücken bei der Arbeit leidet. Das zu spaltende Holzstück wird hochkant auf den Hackklotz gestellt. Für einen sicheren Griff wird die Axt in beide Hände genommen. Je nachdem, ob Rechts- oder Linkshänder, greift die führende, starke Hand das untere Ende des Stiels. Die andere Hand greift darüber. Der Abstand zwischen beiden Händen kann dabei je nach Anwender und beispielsweise Gewicht des Werkzeugs variieren. Beim Ausholen darf das Spaltwerkzeug keinesfalls über den Kopf gehoben werden!

Bei extrem grossen, astigen oder quergefaserten Stücken Wurzel- oder Starkholz kann zusätzlich der Drehspaltkeil (UVP 44,63 Euro inkl. MwSt.) aus Aluminium eingesetzt werden. Durch seine um 30° gedrehte Form wird der Winkel beim Einschlag erweitert – maximale Spaltwirkung garantiert.

Fest steht: Mit dem richtigen Werkzeug und der richtigen Technik lässt sich die Arbeit beim Holzmachen deutlich erleichtern. Das spart nicht nur den Kauf von Brennholz, es ist gleichzeitig auch ein echtes Fitnesstraining.

14.01.2019

Ausgezeichnete Qualität und geprüfte Sicherheit!

Die Forstwerkzeuge von OCHSENKOPF

Weiterlesen

13.12.2018

Safety first!

Richtig Holz spalten mit OCHSENKOPF

Weiterlesen

27.11.2018

Bull's eye, Baby!

Die Wurfaxt von OCHSENKOPF

Weiterlesen